Betonsanierung und Bautenschutz GmbH

Bodenbeschichtung

Die Anforderungen an eine Bodenbeschichtung sind vielfältig.
Somit gibt es für die verschiedensten Einsatzbereiche wie zum Beispiel Industrie, Gewerbe und öffentliche Einrichtungen, Parkdecks, Reinraum sowie Balkon eine passende Lösung.

Elektrisch Ableitfähige Beschichtungen (ESD=electrostatic discharg)

Eine elektrisch ableitfähige Beschichtung wird in Bereichen wie z.B. Krankenhäuser, Automobil-Zulieferer, in der Elektronik-Fertigung sowie im Computerbereich verlegt. Hierbei werden alle Materialien und Ausrüstungen optimal auf die ESD-Eigenschaften abgestimmt. Durch diese Beschichtungsart haftet absolut kein Staub mehr an aufgeladenen Oberflächen und ebenso werden Schäden in empfindlichen Produktionsräumen an elektronischen Bauteilen verhindert.

Designbeschichtungen

Die moderne Bodenbeschichtung setzt hier neue Akzente.
Dem persönlichen Geschmack sind praktisch keine Grenzen mehr gesetzt. Mit Designböden können Sie z.B. auch ganz individuelle Muster in Ihren Fußboden integrieren.
In privaten Räumen sowie in öffentlichen Räumen mit Publikumsverkehr ist neben der dekorativen Gestaltung ein sicherer Gesundheitsschutz gefordert. Neben der Gestaltungsmöglichkeit überzeugt die Designbeschichtung durch geringste Emissionen und sind ebenso bauaufsichtlich zugelassen.

Parkhausbeschichtungen

Grundsätzlich muss eine Bodenbeschichtung im Parkhaus das Eindringen von Wasser und den eventuell darin gelösten Chloriden in die Böden aus Stahlbeton zuverlässig und dauerhaft verhindern. Ebenso ist es wichtig, dass aufsteigende Feuchtigkeit, nicht durch das Beschichtungssystem gelangt.

Unser geprüftes Parkhaus-Beschichtungssystem bietet Ihnen folgende Eigenschaften:

  • mechanisch belastbar
  • diffusionsoffen
  • lösemittelfrei und umweltfreundlich

Industriebeschichtung 

Industriebodenbeschichtungen müssen gegen hohe mechanische, chemische und thermischen Beanspruchungen standhalten. Ebenso hat die Reinigungsfreundlichkeit und die benötigte Rutschfestigkeit einen hohen Wichtigkeitsfaktor. Diese Forderungen gelten ins besonders für Räume, in denen Güter verarbeitet oder gelagert werden.

WHG-Beschichtung

Als Gesetz für den Gewässerschutz weist das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) im § 62 darauf hin, dass jedermann verpflichtet ist, eine Verunreinigung der Gewässer zu verhindern. So mit setzen wir bei Firmen mit Lagerung von wassergefährdenten Flüssigkeiten gezielt eine WHG- Beschichtung ein.